Displaybruch beim Handy kein Problem

Eine der häufigsten Reparaturursachen beim Handy ist ein gebrochenes Display. Über den Hersteller bzw. Fachhandel wird die Reparatur ziemlich teuer, da der Bruch meistens selbst verschuldet ist. Aber mit ein wenig Handgeschick lässt sich der Tausch des Displays selber sehr günstig durchführen.

Displays mit Digitizer kosten im Schnitt 20.- bis 30.- EUR, das Werkzeug dazu wird mitgeliefert, oder kann seperat erworben werden. Anleitungen gibt es nahezu zu jedem Handy auf Youtube. Ich habe kürzlich 2 Handy repariert (Ein Moto G4 Play und ein Nokia 3.1). Ich dachte mir, ich kann die paar Euro investieren, wer nichts wagt, der nichts gewinnt.

Das Nokia war der etwas schwierigere Fall, da es voll verklebt war. Zum Öffnen wurde im Video das Gerät mit dem Display auf eine 80 Grad heisse Platte gelegt, damit der Kleber weich wird. Bei mir hat es mit einem Fön auch funktioniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.