Root’en Moto G 2nd (2014) unter Android 5.0.2 Lollipop

Ein Android-Handy ohne root-Rechte ist meiner Meinung nach nicht vollwertig zu gebrauchen. Da ich alle meine Geräte innerhalb weniger Tag roote, schreibe ich hier über meine Erfahrung mit dem Moto G 2nd (2014).

1. Voraussetzungen schaffen

Motorolla USB Drivers installieren, genauer gesagt Motorola Gerätemanager beinhaltet immer die aktuellen USB Treiber.

Minimal ADB Fastboot von XDA-Developers oder Adroid Development Kit Tools installieren.

Am Gerät sollten die Entwickeroptionen und USB Debuging eingeschalten sein. Ansonsten bitte Mr. Google fragen.

Testen der ADB Verbindung:
adb devices sollte folgende Ausgabe bringen:

C:\adb>adb devices
List of devices attached
ZX1D22WDGH device

und adb shell sollte so aussehen:

C:\adb>adb shell
shell@titan_umtsds:/ $ exit
C:\adb>

2. Datensicherung machen, da bei Schritt 3 alle Daten gelöscht werden

adb backup Datensicherung machen (nach Eingabe am Handy bestätigen):

adb backup -apk -all -f Gesamt_mit_apk.ab

oder (und) mit Helium Backup:

Helium PC App installieren und starten, Helium Android App auf Handy installieren und starten, App auf Handy sollte nun freigeschalten werden. Die meisten Apps inkl. Daten können so auf die externe (wichtig) SD gesichert werden. Achtung die interne (emulated) SD wird beim Bootloader Unlock gelöscht.

SMS, Telefonlisten, Kontakte, Kalender mit zum Beispiel Super Backup : SMS & Contacts oder ähnlichem sichern.

Und nun:

ACHTUNG WARNUNG

Sämtliche Angaben und Schritte ohne Gewähr. Unlock Bootloader = keine Herstellergarantie. Ich bin nicht verantwortlich für defekte Geräte. Ich habe alle Schritte für mein Gerät (Moto G 2014 titan_retde) zusammengetragen und erfolgreich angewendet, poste sie hier nur als Erfahrungsbericht!

3. Unlock bootloader

Gerät in den Fastboot Modus versetzen. Entweder Ausschalten und beim Einschalten Power und VolumeDown für ein paar Sekunden drücken oder in der adb shell folgendes eingeben:

C:\adb>adb shell
shell@titan_umtsds:/ $ reboot bootloader
reboot bootloader

In der Eingabeaufforderung im folgendes eingeben:

fastboot oem get_unlock_data

Folgende Ausgabe (Strings sind anders natürlich) sollte erscheinen.

(bootloader) 0A40040192024205#4C4D3556313230
(bootloader) 30373731363031303332323239#BD00
(bootloader) 8A672BA4746C2CE02328A2AC0C39F95
(bootloader) 1A3E5#1F53280002000000000000000
(bootloader) 0000000

Die Strings ohne (bootloader) ausschneiden und zusammenfügen.

Auf der Motorola Site den Unlock String anfordern.

fastboot oem unlock UNLOCK_KEY

Danach Gerät wieder starten mit folgenden Befehl:

fastboot reboot

oder gleich im Fastboot-Mode weitermachen:

[asa]B00N4NQ8H4[/asa]

4. CF autoroot von Chainfire ausführen

Lade die Autoroot.zip datei von Chainfire, dann entpacken.

Gerät in den Fastboot Modus versetzen, falls nicht noch dort steht. Entweder Ausschalten und beim Einschalten Power und VolumeDown für ein paar Sekunden drücken oder in der adb shell eingeben:

C:\adb>adb shell
shell@titan_umtsds:/ $ reboot bootloader
reboot bootloader

Am PC root-windows.bat starten:

----- CF-Auto-Root-titanumtsds-titanretaildsds-xt1068 -----
Please make sure your device is in bootloader/fastboot mode before continuing.
***WARNING*** ALL YOUR DATA *MAY* BE WIPED ! ***WARNING***
We are going to run the "OEM UNLOCK" command on your device. If your device was not previously unlocked, this will wipe all your data !
After the unlock, CF-Auto-Root will boot. You should see a big red Android on your device's screen.
Press Ctrl+C followed by Y to cancel !
Drücken Sie eine beliebige Taste . . .

Screenshot_2015-03-15-18-11-07

Nach ca. 1 Minute sollte das Gerät wieder starten und Root-Rechte haben (SuperSu App).

5. Rücksicherung

App-Daten zurückschreiben, wieder mittels adb (Achtung, da das Gerät zurückgesetzt ist, wieder Entwickler und Debuging vorher einschalten).

adb restore Gesamt_mit_apk.ab

oder wieder mit Helium Backup (zuvor mit PC App wieder freischalten wie oben beschrieben).

Restliche Daten wiederherstellen:

SMS, Telefonlisten, Kontakte, Kalender wieder zurücksichern mit Super Backup : SMS & Contacts. Die eine oder Andere Anwendung die nicht über ADB gesichert werden darf (z.B. WhatsApp, Ebay, Evernote) noch installieren.

Fertig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.