Roaming Profiles in Windows 10: Kein Startmenü im Servergespeicherten Profil

Microsoft hat zwar mit Windows 10 eine neue Versionierung des Roaming Profils durchgeführt, aber leider wird die persönliche Anpassung des Startmenüs und der Taskleiste nicht auf andere Rechner übertragen.

Die dafür zuständigen Einstellungen befinden sich nämlich im Zweig appdata\local der Benutzerprofile, so dass sie vom Roaming ausgenommen sind.

Bei Roaming Profiles für Windows 10 ist zu beachten, dass sich die Profilversion auf v5 ändert. Kacheln im Startmenü werden zudem nicht synchronisiert.

Quelle: Roaming Profiles in Windows 10: Versionierung, Startmenü | WindowsPro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.